Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
 
 

Meine Profile im Social-Web

 
 

Kosten einer TYPO3-Website

Die genauen Kosten für eine sehr individuelle Website (die stark von den Standard-Paketen abweicht) können naturgemäß nur mit einem detaillierten Angebot ermittelt werden. Bevor ich ein solches Angebot erstelle, möchte ich die Wünsche und Vorgaben seitens des potentiellen Auftragsgebers kennen lernen.

Fragen, die sich der potenzielle Kunde stellen kann und sollte:

  • Welche Inhalte muss ich als Kunde liefern (Fotos, PDFs, etc.)?
  • Wie viel Eigenleistung kann und möchte ich einbringen?
  • Möchte ich den Content (Inhalte) selbst anlegen/pflegen (Backend)?
  • Wie flexibel soll meine Website sein (Funktionalität, Design)?
  • Möchte ich mich um den Server kümmern (ihn bestellen bzw. besorgen)?
  • Benötige ich Datenpflege (Backups, Updates, etc.)?
  • Benötige ich Schulung(en) oder lese ich mich alleine ein?
  • Kenne ich bereits etwas von TYPO3 oder ist es komplett neu für mich?
  • Benötige ich Support, während und nach der Erstellung der Seite?
  • Was sind meine Hauptziele, die ich mit der Website verfolge?
  • Wie schnell muss die Website online sein?
  • Wie groß ist mein Budget?
  • Und mehr…

Damit nun niemand ins Schwitzen kommt, weil die Fragen zu kompliziert scheinen, habe ich die  Themenseiten "Weitere Aspekte" angelegt, die sich mit diesen weiteren Details wie zum Beispiel Datenpflege, Relaunches, usw, beschäftigen werden.

Fazit

Wenn die Größenordnung des Budgets abgestimmt ist und alle wissen, was der Auftrag umfassen soll, dann kann es losgehen mit der Kalkulation und dem detaillierten Angebot meinerseits.

Es benötigt relativ viel Zeit auf die Ausarbeitung eines Angebots. Das Dokument hat mehrere Seiten, wobei die Tabelle mit den Zahlen den kleinsten Raum einnimmt.

Die Bestandteile des Angebots*

  • Worum geht es?
    Wer arbeitet für wen? Was ist der Gegenstand des Projekts, welchen Umfang hat es?

  • Welche Leistungen erhält der Kunde?
    Der Kunde investiert Geld und möchte, dass sich das für ihn auszahlt. Das klappt nur, wenn er auch nachvollziehen kann, was da im Angebot steht.

  • Wieviel kostet es?
    Welche Arbeiten fallen an und wieviel kosten sie? Alles, was hier nicht genannt wird, ist auch nicht in den angebotenen Leistungen enthalten. Es ist also wichtig, zeitig und möglichst präzise nachzufragen, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Ich bessere gerne mein Angebot nach, Hauptsache es passt nachher für beide Seiten.

  • Was passiert, wenn der Leistungsrahmen ausgeschöpft ist?
    Für zusätzliche Arbeiten, die in dem Angebot nicht genannt wurden, wird nach einem festen Stundensatz abgerechnet. Zeigen sich solche Arbeiten, werde ich darüber natürlich zeitig informieren. Das kann passieren, wenn ein kleines Standardpaket beauftragt wurde, sich der Kunde jedoch während der Arbeiten zu weiteren Feature oder Änderungen entscheidet.

  • Welche Beiträge leistet der Kunde?
    Auch der Kunde muss Aufgaben übernehmen. So ist es zum Beispiel wichtig, dass es einen festen Ansprechpartner gibt, wenn sich das Projekt in einem größeren Unternehmen abspielt oder es um Zugang zu besprochenen Dokumenten, Grafiken, Fotos und weiteren Informationsmaterialien geht, die im Projekt verarbeitet werden sollen.

  • Wie sind die Zahlungsmodalitäten?
    Der erste Teil wird beim Start des Projekts fällig, der nächste beispielsweise bei Abnahme des Entwurfs/Installation und der letzte Teil beim Going-Online.

  • Alles klar? Noch Fragen?
    Sie haben sich entschieden und es kann losgehen. Nach Eingang der Auftragsbestätigung lege ich los und erstelle Ihnen die besprochene Website.

*Da meine Angebote auch detaillierte Ausarbeitungen beinhalten (einem Konzept ähnlich), werde ich meine Angebote mit 10% bei kleineren Projekten (bis 5.000 €) und mit 5% (über 5.000 €) des Auftragswertes berechnen. Wenn es zur Auftragserteilung kommt, wird dieser Betrag vollständig angerechnet, da es sich schon um unfassende planerische Arbeit haltet.  

 

Ich will es einfacher! 

Wenn Sie hier denken:

"Das sind mir alles zu viele Details... zu viele Möglichkeiten... ich möchte es einfacher und günstiger."

Dann wählen Sie eines meiner Standard-Pakete aus.
Das ist einfach, überschaubar und DENNOCH später mal ausbaubar.

Zu den Paket-Angeboten.

 
 
 

Rufen Sie an 

Telefonsymbol


Sie möchten gerade nicht viel lesen oder haben Fragen?

Rufen Sie mich einfach an, ich helfe Ihnen gerne in einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch weiter.

Sie erreichen mich unter 06835-955 445 7 oder mobil 0176-53 77 42 52.

Oder schreiben Sie mir.

Zum Kontaktformular